Proben jeden Mittwoch, 19.30 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Haus:

Theaterprojekt: Der Teufel braucht noch Unterstützung

Thekila, die Theatergruppe der Kirchengemeinde Lauenburg, plant für den Oktober 2019 eine große Märchenauführung im Rahmen der Märchenwoche der Stadt Lauenburg. Dieses Projekt ist mehr als eine Theatervorstellung, es ist der Zusammenschluss mehrer Gruppen: Thekila - ThekilaKids - der Chor der Kantorei - Balletschule Arabesk -


Sie alle wirken mit, wenn es am

26. und 27. Oktober 2019 heißt:

Der Teufel mit den drei goldenen Haaren.


Die Kindertheatergruppe - ThekilaKids - trifft sich ab sofort jeden Mittwoch um 17:00 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer Haus, Dresdener Str. 15 in Lauenburg. Jedes Kind im Alter von 6 bis 13 Jahren ist herzlich dazu eingeladen.


Der Teufel braucht noch Unterstützung

Fröhlich und ausgelassen proben Elisabeth Hennings, Stine Hartten und Marei Hannemann am neuen Stück der Kindertheatergruppe der Kirchengemeinde Lauenburg. Zusammen mit der Erwachsenengruppe wollen sie im Oktober das Stück vom „Teufel mit den drei Goldenen Haaren“ aufführen. Hier muss das Glückskind Felix den Intrigen der bösen Königin trotzen.

Pastor Philip Graffam, der die Theatergruppe seit 2011 Jahren leitet erklärt gerade ein neues Spiel, bei dem die Kinder lernen, sich aufeinander zu konzentrieren und aufeinander einzugehen. Konzentriert machen die drei mit und sind dabei sichtlich vergnügt.

Elisabeth Hennings miemt begeistert die Rolle des Teufelsgehilfen Diabilo.

„Wir lernen hier, wie man sich auf der Bühne bewegt und wie man eine Rolle gut spielt. Es ist nur schade, dass wir so wenige sind, denn es macht richtig viel Spaß.“

Ihre Freundin Stine ergänzt: „Ja, wir haben noch ein Paar Rollen für Kinder übrig und es wäre wirklich toll, wenn noch mehr mitmachen möchten.“

Die Kindertheatergruppe ThekilaKids (Theater der Kirche in Lauenburg) trifft sich wieder nach den Sommerferien mittwochs um 17 Uhr. Neben den jeweiligen Proben für das nächste Stück, kommt auch spielerisches Lernen der Schauspielkunst und der Spaß nicht zu kurz. Der „Teufel mit den goldenen Haaren“ wird zusammen mit der Erwachsenengruppe am 26.10. und 27.10.19 aufgeführt. Es werden noch Kinder für die Rollen der kleinen Teufel, Räuber und Dorfkinder gesucht. In der Hauptprobenzeit kommen noch weitere Termine dazu.

Wer mitmachen möchte wendet sich bitte an Pastor Graffam unter 04153-3355 oder schaut einfach zu den Proben im Dietrich Bonhoefferhaus in der Dresdner Straße in Lauenburg vorbei. Elisabeth, Stine und Marei freuen sich über jeden Mitstreiter zwischen 6 und 13 Jahren.

„Wer wissen will, ob Felix wirklich Glück hat, muss zur Aufführung kommen oder besser noch mitmachen!“, meint Marei Hannemann abschließend.


Am 10.10. erreicht eine Pilgerwandergruppe Lauenburg und wird hier, in den Räumen der Kirchengemeinde, übernachten. Es ist eine Gebetsgemeinschaft, die entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze entlang wandert und auch Lauenburg bedacht hat.


Am Donnerstagabend werden Sie um 20 Uhr einen Gebetsabend in der Maria-Magdalenen-Kirche Lauenburg zusammen mit unserer Gemeinde feiern.


Dazu eingeladen sind alle, die dankbar auf dieses großes Geschichtsereignis zurückblicken, Zeitzeugen, die ihre persönliche Geschichte erlebt und zum Ausdruck bringen wollen und junge Menschen, die dies Ereignis nur aus den Geschichtsbüchern kennen.


Seien sie alle herzlich eingeladen!

Mit freundlichen Grüßen,

Philip Graffam

Donnerstag, 10. Oktober, 20 Uhr

Gebetsabend „Gott sei Dank“ 30 Jahre  - das Wunder der Freiheit und Einheit

In dieser schönen Kapelle, die mit vielen Kerzen erhellt wird und durch die sich wiederholenden Taizé-Gesänge, entsteht eine ganz eigene Atmosphäre, die den Geist und die Seele zur Ruhe kommen lässt.

Das Ansingen der Taizé-Lieder beginnt um 17.30 Uhr.

Herzliche Einladung an alle, die an dieser besonderen Form eines Gottesdienstes gerne einmal teilnehmen möchten.


Susanne Salamon

Samstag, 26. Oktober, 18 Uhr

Ökumenisches Taizé-Gebet in der Johannis-Kapelle Schwarzenbek

"Ruth Sophie Furthmann, 23 Jahre alt, in Norddeutschland geboren, studierte in Rostock, Hannover und bis dato in Frankfurt. Die vielfältig interessierte Musikerin liebt die Kammermusik und ist offen für interkulturelle Musikprojekte.“


(Hannah Hauser, heute 22 Jahre alt, gehörte 2011 zu den musikalischen Talenten mit denen die Konzerte da capo talento ihre ersten Ergebnisse feierte. Hannah bekam bald als Hochbegabte ein Stipendium für Rostock.)


Für den Auftakt des Konzerts spielen Martha Krohn (9) Geige und Wilma von Rautenkranz (9) Violoncello. Beide kommen aus dem musischen Gymnasium Wentorf, dem Einflussbereich Martin von Hopffgartens. Letzterer ist  künstlerischer Leiter der da capo talento Festivals und  Berater des da capo talento KONZERTE Vereins gemeinnütziger n.e.V. Lauenburg.



Samstag, 2. November, 19 Uhr

Im Einklang - Romantische Lieder für Viola und Klavier

Es treffen sich die Allerkleinsten zwischen 0 und 3 Jahren mit ihren Geschwistern und erwachsenen Begleitpersonen für einen bunten Nachmittag im Mehrzweckraum des DBH. Um 16 Uhr wird in der Knirpskirche gesungen, einer kurzen Geschichte gelauscht, gespielt und geklönt. Eine prima Möglichkeit, für neu zugezogene und alteingesessene Eltern, Kontakte zu knüpfen und die Kleinen an feine Musik und die bunt gefächerte Erlebniswelt biblischer Geschichten heranzuführen. Zu allererst aber einfach ein Nachmittag für Große und Kleine zum Entspannen und Spaß haben.

Samstag, 26. Oktober, 16 Uhr

Knirpskirche - ein Nachmittag für die Allerkleinsten

Herzliche Einladung an alle, die Lust auf diese zauberhafte Geschichte haben.


Hundert - der Titel dieses bezaubernden Buches von Heike Faller steht für unsere Lebenszeit und Seite für Seite wird darin in Wort und Bild angedacht und entfaltet, was für einen jeweiligen Lebensabschnitt so oben aufliegt oder nicht.


Ein Buch über das Werden und Vergehen, für nostalgisches Schwelgen und erwartungsvolles Vorausblicken.

Sonntag, 27. Oktober, 11 Uhr

Literatur-Gottesdienst